UPC schließt Analogabschaltung in Österreich ab

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • UPC schließt Analogabschaltung in Österreich ab

      Dr. Jörn Krieger schrieb:


      Der österreichische Kabelnetzbetreiber UPC hat Wien und Umgebung als letztes Gebiet auf eine vollständig digitale TV-Versorgung umgestellt und damit die im April 2016 begonnene Analogabschaltung abgeschlossen.
      „Es freut mich, dass die Umstellung in ausnahmslos jeder Region zügig und ohne Komplikationen verlief“, sagte Gerald Schwanzer, Vice President Consumer Marketing von UPC. Die frei gewordene Kapazität soll vor allem für den Ausbau des schnellen Internetzugangs genutzt werden. Mit dem Schritt hat die UPC-Muttergesellschaft Liberty Global die Analogabschaltung in Deutschland, Österreich und der Schweiz vollzogen.
      Man trifft sich immer 2 mal im Leben!

      Spende für den Mosc-Board Server

      Member of the Anti Hacker Alliance